Wenn die Trauminsel zum Albtraum wird

Ex-BR-Journalist in Sri Lanka angeklagt

Michael Kreitmeir, früherer Regisseur des Bayerischen Rundfunks und Gründer mehrerer Kinderdörfer sowie sozialer Projekte, wird auf Sri Lanka festgehalten. Ein Provinzpolitiker habe ihn erpresst und ihm dann Heroin untergeschoben, sagt er. Jetzt muss er sich wegen Verdachts auf Drogenbesitz vor Gericht verantworten. Mehr als eine Woche verbrachte er bereits in Haft.

Von Kai Küstner, ARD-Hörfunkstudio Südasien

Wenn Michael Kreitmeir jetzt an die Ereignisse der vergangenen Wochen zurückdenkt, dann fallen ihm dazu Begriffe ein wie Hölle oder Alptraum: “Ich hab nie geglaubt, dass ich jemals in Sri Lanka ins Gefängnis komme – in ein Gefängnis, das sich mit Worten für uns nicht beschreiben lässt.” Mehr als eine Woche verbrachte der 53-Jährige in Sri Lanka hinter Gittern. Die ersten Tage eingepfercht mit 120 Mitinsassen in einem Raum, erzählt er.

Von schwer Bewaffneten gestoppt

Festgenommen wurde Kreitmeier am 17. August: Als er sich auf dem Heimweg von einem seiner Hilfsprojekte befand, habe eine Spezialeinheit aus 30 schwer Bewaffneten plötzlich sein Fahrzeug gestoppt, berichtet er. In einer verlassenen Gegend, mitten in der Nacht – die Männer hätten alles durchsucht: “Dann war eigentlich alles vorbei und die waren schon wieder beim Zusammenräumen, als triumphierend einer daherkam, der sich wie Rambo angezogen hatte – mit Halstuch und mit Stirnband.”

Plötzlich sei die Stimmung wie auf Knopfdruck umgeschlagen: “Die sind mit Waffen auf mich los und haben mich sofort verhaftet. ‘Was ist das? Was ist das?’, hält mir einer so eine kleine Plastiktüte unter die Nase. Ich hatte überhaupt keine Ahnung, was das sein soll.”

Auf Heroin ab zwei Gramm steht die Todesstrafe

Das sei Heroin, habe dann einer der Sicherheitsleute später erklärt und hinzugefügt, dass auf den Besitz von zwei Gramm die Todesstrafe stehe. Für Kreitmeir ist klar: Hier will ihm jemand etwas unterjubeln. Und wer das versucht, darüber besteht für ihn kein Zweifel: ein rachsüchtiger Provinz-Politiker.

Der habe, so Kreitmeiers Darstellung, ihn im März zu erpressen versucht, ihm mehr oder weniger deutlich gesagt: Deine Hilfsprojekte laufen gut, Du hast Geld, es wird Zeit, dass Du zahlst. Er habe sich geweigert, sagt der Deutsche: “Er hat mich sehr unter Druck gesetzt. Ich hab mir dann Bedenkzeit erbeten und ihm beim nächsten Treffen gesagt: ‘Das ist nicht möglich. Wir reden von einer Summe von 250.000 Euro im Gegenwert.’ Daraufhin wurde er sehr sehr ärgerlich und hat gesagt: ‘Du hast zwei Möglichkeiten: Man schlachtet ein Ente oder man lässt sie leben und füttert sie, wenn sie goldene Eier legt.'”

Kreitmeir: “Ich bin unschuldig”

Ein Polizeisprecher in Sri Lanka bestätigte dem ARD-Hörfunkstudio Südasien, dass Kreitmeir wegen des Verdachts auf Drogenbesitz festgenommen worden sei. Der Fall liege jetzt aber beim Gericht, deshalb könnten die Behörden dazu derzeit nicht Stellung nehmen.

Der Deutsche, ein ehemaliger Reporter und Moderator des Bayrischen Rundfunks, beteuert seine Unschuld. Er räumt ein: Es dürfte schwierig werden, die Richter von seiner Version der Geschichte zu überzeugen.

Ohne Pass auf freiem Fuß

Derzeit ist Kreitmeir auf freiem Fuß. Das sei nur geschehen, weil sich “jemand sehr Hochrangiges” für ihn stark gemacht habe, sagt er. Trotzdem ist das Schicksal des Deutschen völlig ungewiss: Den Pass haben ihm die Behörden entzogen, Mitte September wird es eine Gerichtsverhandlung geben. Ihm droht wiederum das Gefängnis – diesmal allerdings nicht nur ein paar Tage.

Trotzdem hat der Gründer der Kinder-Hilfsorganisation “Little Smile” die Hoffnung – und sein Hilfsprojekt  – noch nicht aufgegeben: “Wenn ich darf, gehe ich nicht weg. Angst frisst die Seelen auf. Und wenn Sie Angst haben, sind Sie ja schon gestorben, bevor Sie sterben – und sterben müssen wir ja sowieso.”

Source : http://www.tagesschau.de/ausland/kreitmeir100.html

Audio Datei: http://www.tagesschau.de/multimedia/audio/audio57574.html

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: